loadingimg

Bitte warten...
  • Jetzt registrieren

/
0 Stück / 
0.00 EUR
  • Suchen
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar
Archiv
  • 2017
  • 2016
  • 2015
8 Dinge, die man beim Kauf eines Hochstuhls unbedingt bedenken soll!
  • Hochstuhl: viel mehr als nur ein Möbelstück…

    Hochstuhl ZUMA von Inglesina

    Am Tisch mit den Großen zu essen – das lieben die Kleinsten. Ein Kinderhochstuhl ermöglicht es ihnen auf der Augenhöhe mit den Eltern zu kommen und so gemeinsam die Mahlzeiten zu genießen.

    Am Markt gibt es eine riesige Auswahl von Hochstühlen. Von billigen Modellen bis zu teuren Designerstücken. Aber was muss ein Hochstuhl alles können?

     

    Das sollen Sie unbedingt beim Kauf eines Hochstuhls beachten: 8 Tipps von MeinKidnerwagen.com Team

     Hochstuhl ZUMA von Inglesina

    1. Das A und O beim Kauf von einem Kinderstuhl dreht sich um das Thema SICHERHEIT. Gerade billige Importprodukte weisen hier oftmals starke Mängel auf. Der wichtigste Sicherheitsaspekt ist die Sicherung des Kindes mittels Gurt. Aufgrund der Höhe des Stuhls würde ein Sturz des Kindes aus dem Stuhl zu Verletzungen führen. Um dies sicher zu verhindern, sollte das Kind mit Gurten gesichert werden. Hier ist darauf zu achten, dass die Sicherheitsgurte gepolstert sind und komfortabel angelegt werden können.

    2. Außerdem muss ein Hochstuhl absolut kippsicher sein. Hier ist ein breiter Stand wichtig. Kinder klettern oft auf dem Stuhl herum oder versuchen während einer Mahlzeit auf einmal aufzustehen – in diesem Fall darf der Hochstuhl auf keinen Fall umkippen.

    3. Der Hochstuhl sollte höhenverstellbar sein, damit er auf die Körpergröße der Mutter bzw. der Tischhöhe angepasst werden kann. Im Idealfall sollten hier mehrere Höhenstufen verfügbar sein.

    4. Des Weiteren muss ein Hochstuhl aufgrund seiner Form und Ergometrie einen hohen Sitzkomfort für das Kind bieten. Auch Sitzauflagen erhöhen den Sitzkomfort erheblich.

    Hochstuhl ZUMA von Inglesina

    5. Natürlich muss der gesamte Stuhl samt Auflagen auch hygienisch gereinigt werden können. Daher sind glatte ebene Flächen von Vorteil. Gerade das Tablett sollte pflegeleicht sein. Hier ist es von Vorteil, wenn dieser spülmaschinentauglich ist.

    6. Damit der Hochstuhl auch über einem längeren Zeitraum für das Kind angenehm ist, sollte dieser mitwachsend sein. Daher sollte die Fußablage der Kindergröße angepasst werden können. Dies sollte im Idealfall ohne Werkzeug möglich sein. Am besten mit einem „One Click System“ damit dieses immer zeitgerecht durchgeführt werden kann

    7. Das Tablett sollte abgenommen werden können
    da dieser bei älteren Kindern nicht mehr nötig ist.

    8. Damit der Hochstuhl platzsparend verstaut werden kann, sollte dieser faltbar oder kleiner zusammengelegt werden können. Gerade in kleineren Räumen ist dies von Vorteil.

     

     Auf der Suche nach einem Kinderhochstuhl, der alle oben genannten Kriterien erfüllt? Testen Sie den Kinderhochstuhl von Inglesina, Zuma: viel mehr als nur ein Möbelstück.

    Hochstuhl ZUMA von Inglesina

2017-01-31 10:35:00