loadingimg

Bitte warten...
  • Jetzt registrieren

/
0 Stück / 
0.00 EUR
  • Suchen
Ihr Kinderwagen-Ratgeber

Kinderwagen - das sollten Sie wissen!

Ihr großer Kinderwagen Ratgeber: Auf der Suche nach dem richtigen Kinderwagen

Er ist ein wichtiger Bestandteil der Erstlingsausstattung und oft die erste große Investition. Nicht ohne Grund denken die meisten werdenden Eltern bei den Anschaffungen für ihr Kind an IHN – die Rede ist natürlich von einem Kinderwagen.

Ähnlich wie bei einem Autokauf wollen sich beide Elternteile bei diesem Thema einbringen. Nicht nur DesignFunktionalität und Sicherheit sondern auch Ausstattung und Zubehör spielen eine erhebliche Rolle bei der Wahl des passenden Kinderwagens. Dabei sollte die Entscheidung nicht überstürzt werden. In unserem Kinderwagen Online Ratgeber finden Sie zahlreiche hilfreiche Informationen, die Ihnen die Entscheidung erleichtern sollen.

Online Ratgeber Tipps:

Der Markt für Kinderwagen erleichtert uns die Entscheidung nicht, denn es gibt unzählige Kinderwagen-Modelle in unterschiedlichsten Ausführungen. Und Sie müssen in diesem Kinderwagen-Dschungel entscheiden, welches Modell Ihren Erwartungen entspricht und Ihrem Lebensstil optimal ergänzt. Mit unserem Kinderwagen Online Ratgeber versuchen wir Ihnen an der richtigen Stelle unter die Arme zu greifen und die Entscheidung zu erleichtern. 

In Anbetracht der großen Auswahl, ist es ratsam, sich für den Kinderwagenkauf genügend Zeit zu nehmen und die Kaufentscheidung gut zu überlegen. Greifen Sie bei offenen Fragen auf unseren Kinderwagen Ratgeber zurück. Bei der Suche nach dem optimalen Kinderwagen empfehlen wir Ihnen eigene Bedürfnisse zu berücksichtigen sowie Erfahrungen von Freunden, Bekannten oder der eigenen Familie in Betracht zu ziehen.

Um die Wahl der Qual zu erleichtern, empfehlen wir Ihnen vor dem Kauf eines Kinderwagens wichtige Fragen zu beantworten. Wir haben diese Fragen für Sie in zusammengestellt. 

 

Ratgeber


ENTSCHEIDUNGSKRITERIEN BEIM KINDERWAGENKAUF

Ihr Kinderwagen Ratgeber fast zusammen


  

  • Preis: Wie viel Geld möchten Sie für Ihren Kinderwagen ausgeben?
  • Wie oft wird der Wagen verwendet? Wird der Kinderwagen täglich oder nur gelegentlich zum Einsatz kommen?
  • Wie viel Abstellfläche steht Ihnen für Ihren Kinderwagen zur Verfügung (z.B. vor der Wohnungstür, im Stiegenhaus, im Radkeller)?
  • Wohnen Sie in der Stadt oder auf dem Lande?
  • Sollten Sie in der Stadt wohnen: Wird das Kind hauptsächlich im Auto transportiert oder werden Sie eher regelmäßig öffentliche Verkehrsmittel (Zug, U-Bahn, Bus, Straßenbahn) nutzen?
  • Landgebiet: führen Ihre Spaziergänge über Asphaltstraßen oder eher über Wald-, Forst,- und Feldwege?  Wie geländegängig muss Ihr Kinderwagen sein?
  • Wie viel Platz haben Sie im Kofferraum, um den zusammengeklappten Kinderwagen zu verstauen?
  • Werden Sie mit dem Kinderwagen tägliche Einkäufe erledigen und benötigen Sie dafür genügend Stauraum im Wagen z.B. einen Korb?
  • Möchten Sie zusätzlich zum Kinderwagen Babytrage/Tragetuch nutzen?

Die Anschaffung eines Kinderwagens soll gut überlegt sein, schließlich soll er zu Ihnen und Ihrem Lebensstil passen. MeinKinderwagen.com bietet dafür eine große Auswahl. Als kleine Entscheidungshilfe stellen wir folgend die gängigsten Kinderwagen-Modelle vor und erklären dabei einige Kinderwagen-Begriffe in unserem großen Kinderwagen Ratgeber. Nehmen Sie sich die Zeit und informieren Sie sich in unserem Kinderwagen Online Ratgeber über die wichtigsten Fakten.

 


KINDERWAGEN BEGRIFFE:

Kombiwagen, Sportwagen, Jogger, Shopper, Buggy, Babyschale….


Die Zeiten, in denen ein Kinderwagen ein sperriges Transportmittel für Babys und Kleinkinder war, sind schon lange vorbei. Inzwischen haben werdende Eltern die Qual der Wahl aus unterschiedlichen Typen und Kinderwagen-Modellen den richtigen Kinderwagen zu finden. Doch welcher ist der Richtige? Wir versuchen Ihnen mit unserem Kinderwagen Ratgeber zu helfen. Obwohl man meistens "Kinderwagen" sagt, meint man damit doch alles vom Kombiwagen über den Sportwagen bis hin zum Jogger, Shopper etc….

Zur Info: In unserem Kinderwagen Lexikon finden Sie zu allen gebräuchlichen Kinderwagen Begriffen eine genaue Beschreibung.


Was ist eigentlich ein Kinderwagen? 


Ein Kinderwagen ist ein Transportmittel, mit dem Babys und Kleinkinder im Liegen oder im Sitzen befördert werden. Ein Kinderwagen wird meist ein Wagen genannt, der vom ersten Lebenstag Ihres Babys verwendet wird.

 


Kombikinderwagen: Wir klären im Kinderwagen Ratgeber auf!


Kombikinderwägen zählen zu den gängigsten Modellen auf dem Markt. Sie sind vielseitig einsetzbar, praktisch und bei den meisten werdenden Eltern äußerst beliebt. Anfangs sind sie eine komfortable Liege, sobald das Baby selbstständig sitzt, ab etwa 6 – 7 Monate, sind sie ein bequemer rollender Lehnstuhl. In der Regel besteht ein Kombikinderwagen aus 2 bzw. 3 Aufsatzteilen, die einfach auf dem Kinderwagengestell befestigt werden:

  • Babywanne auch Liegewanne oder auch Tragewanne benannt - geeignet für Babys von 0 bis 6 Monate
  • Sportwagenaufsatz/Buggy-Sitz eignet sich ausschließlich für Kinder, die bereits eigenständig sitzen können. (ab ca. 6-7 Monate)
  • Babyschale mit Adapter für den sicheren Transport Ihres Babys im Auto

Die Babyschale wird mit speziell dafür vorgesehenen Adaptern geliefert. Eltern, die viel mit Ihrem Baby im Auto unterwegs sind, müssen das Baby nicht extra umbetten. Die Babyschale wird abgeschnallt und anschließend einfach auf dem Kinderwagengestell montiert.

Ein Kombikinderwagen ist zwar oft teurer in der Anschaffung, überzeugt aber durch seine lange Nutzungsdauer, da er in der Regel bis zum dritten Lebensjahr des Kindes verwendet wird.

Alle von uns angebotenen Kinderwagen Modelle sind Kombikinderwagen und daher entweder als 2 in 1 (Babywanne und Sportwagenaufsatz) oder 3 in 1 Paket/Set (Babywanne, Sportwagenaufsatz und auch Babyschale) auf MeinKinderwagen.com erhältlich. Damit sind Sie bestens gerüstet.

In unserem Kinderwagen Online Ratgeber möchten wir Ihnen kleine Entscheidungshilfen mit auf den Weg geben. Hierfür finden Sie in unserem Kinderwagen Ratgeber praktische Informationen zum klassischen und modernen Kinderwagen. 

 


Klassischer Kinderwagen


Der Begriff klassischer Kinderwagen wird oft mit dem Kinderwagen zu Großmutters Zeiten in Verbindung gebracht. Vor allem in punkto Aussehen sieht er dem alten Klassiker gar nicht so unähnlich.

Ein klassischer Kinderwagen zeichnet sich durch einzelne Merkmale aus:

  • Eine großzügige, möglichst ebene Liegewanne/Babywanne, die den Kleinsten sehr viel Platz zum Liegen/Schlafen bietet
  • Die Liegewanne/ Babywanne ist im Vergleich zu den modernen Kinderwagen-Modellen relativ hoch angebracht
  • Vier große Luftreifen bzw. Vollgummireifen. Aufgrund der großen Räder ist eine optimale Stoßdämpfung gewährleistet und daher ist der klassische Kinderwagen absolut geländegängig.
  • Ein elegantes Chromgestell bzw. modernere Varianten bestehen aus leichtem Aluminium
  • Mit Retro Charme / Charakter
  • Angenehme Federung durch weiche Aufhängung, Lederriemen etc…
  • Kinderwagen Ratgeber Tipp: Klassische Kinderwagen können auch als Kombikinderwagen angeboten werden.
  • Der Vorteil eines klassischen Kinderwagens liegt auf der Hand: Ein klassischer Kinderwagen ist sehr geräumig und bietet eine ideale Schlafstätte für Ihren kleinen Schatz. In den ersten 6 Monaten soll sich Ihr Baby bei längeren Spaziergängen und Cafébesuchen in einer großen, gemütlichen Babywanne wohlfühlen und so gut schlafen wie zu Hause.
  • Oft gelten als Nachteile der hohe Preis (800 Euro aufwärts) und die Größe (viele Modelle lassen sich gar nicht oder nur bedingt zusammenklappen z.B. für den Transport). Wenngleich die „alten“ klassischen Kinderwagen ein wenig altmodisch daherkommen – werden die zeitgemäß konstruierten “neuen“ klassischen Kinderwagen schon moderner konstruiert und gebaut.

In unserem Sortiment finden Sie Kinderwagen-Klassiker zum fairen Preis-Leistungsverhältnis, die den altersgerechten Bedürfnissen des Kindes entsprechen. Alle unsere klassischen Kinderwagen-Modelle sind moderne Kombiwagen, die sowohl über die zeitgemäßen Funktionen eines Kombikinderwagens (Buggy-Funktion, verstellbare Rückenlehne, zusammenlegbar etc.) als auch über den Retro/klassischen Charakter eines typischen klassischen Kinderwagens verfügen.

In unserem Kinderwagen Ratgeber bieten wir Ihnen noch einmal einen Überblick über die zahlreichen Retro und klassischen Modelle aus unserem Sortiment:

RETRO:

KLASSISCH:

 


Moderner Kinderwagen 


Ein moderner Kinderwagen zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Ein leichtes Aluminium Gestell bzw. leichte Stahlkonstruktion
  • Klein zusammenlegbar – perfekt geeignet für den Transport
  • Die Vorderräder sind sowohl schwenk- als auch feststellbar
  • Gestell mit Teleskop-Federung und höhenverstellbarem Schieber
  • Schnittiges Design
  • Die meisten Modelle verfügen über ein geringeres Gewicht als die klassischen Kinderwägen
  • Alle unsere modernen Kinderwagen sind Kombikinderwagen

MODERN:

  


Buggy/Sportwagen/Kombikinderwagen


Diese Kinderwagen Linie zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Hier kann jeder Aufsatz einzeln gekauft werden: Egal ob Sie eine Babywanne brauchen oder nur einen Sportwagen - hier sind Sie flexibel.
  • Kollektion aus der X-Lnader Familie bietet kleine robuste und funktionale Buggies,  die auch als Kombi Kinderwagen mit Tragewanne und Autoschale erworben werden können
  • Mit reflektierenden Elementen ausgestattet
  • Ein leichtes Aluminium Gestell
  • Klein zusammenlegbar – perfekt geeignet für den Transport und Stadtbewohner
  • Schwenkräder, feststellbar
  • Gestell mit Teleskop-Federung und höhenverstellbarem Schieber
  • Schnittiges Design
  • Geringes Gewicht
  • Einfaches Klappmechanismus
  • Unkomplizierte Handhabunng
  • Umfangreiches Zubehörset - passend zum Kinderwagen Design

Buggy/Sportwagen/Kombi Kinderwagen:


WAS SOLL DER KINDERWAGEN ALLES KÖNNEN?


Darauf sollten Sie beim Kinderwagenkauf achten. Hier die wichtigsten Funktionen/Merkmale:

Gute Federung

Eine gut abgestimmte Federung sorgt für Komfort fürs Kind und den Schiebenden.

Großer Raddurchmesser

Achten Sie auf einen möglichst großen Raddurchmesser. Zu kleine Räder erschweren das Schieben auf unebenem Untergrund und übertragen jegliche Erschütterung auf das Kind. Im Idealfall also einen “Stubenkorb“ auf großen Rädern, bei dem das Kind im Wagen so gut schläft wie zu Hause und sich das Baby bei einem längerer Park-, Café-, oder Verwandtenbesuch wohlfühlt. 

Classico Retro

Verstaubarkeit

Im Bezug auf Verstaubarkeit ist es wichtig, dass der Kinderwagen entsprechend zusammenklappbar und somit einfach transportiert werden kann.

Der Stoffbezug

Der Stoffbezug sollte aus robustem,schadstoffarmen und leicht zu reinigendem Material sein, das zudem abnehmbar und waschbar ist.

Große Liegefläche

Der Kinderwagen soll eine große, möglichst ebene Liegefläche haben. Da Ihr Baby im ersten halben Jahr noch nicht sitzen kann, sollte der Kinderwagen eine ideale Schlafstätte bieten.

In der Liegewanne soll ausreichend Platz für einen warmen Winter-Schlafsack sein als auch genug Platz um an heißen Tagen genügend Luft zu haben, damit Ihr Baby nicht übermäßig schwitzt.

Dicke Polsterung der Liegefläche

Achten Sie auf eine ausreichend dicke Polsterung der Liegefläche, damit die Gestellverstrebungen, Klammern und Schraubenköpfe unterhalb der Sitz- / Liegefläche fürs Baby nicht spürbar werden.


Die Länge des Schiebers

Die Länge des Schiebers ist entscheidend für einen angenehmen Gang. Ist dieser zu kurz, stößt man bei jedem Schritt an die Achse oder das Bremsgestänge.

Keine scharfen Kanten - Kinderwagen Ratgeber Sicherheitstipp

Die zur Seitenversteifung bei Tragetaschen eingeschobenen Teile sollten keine scharfen Kanten und spitzen Ecken aufweisen, da diese sonst das Innenfutter der Tragetasche zerstören und sich die Kinder daran verletzen könnten

Stabilität

Achten Sie vor dem Kauf  auf Stabilität des Kinderwagens und des Gestelles. Der Kinderwagen darf nicht umkippen!

*  Laut Bayerischem Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Natürlich erfüllen unsere Kinderwägen diese Anforderungen in hohem Maß
 
 

DIE TRAGEWANNE. DAS HERZSTÜCK IN DEN ERSTEN MONATEN


Nachdem lange Zeit moderne Kinderwagen überwiegend mit Tragetaschen auf den Weg gebracht wurden, befindet sich die Tragewanne wieder im Aufwind. Viele Eltern greifen dabei bewusst auf die Tragewanne zurück, da sie um einiges stabiler ist als die Softtragetasche. Zudem ist sie absolut formbeständig und ermöglicht dem eigenen Nachwuchs eine flache Liegefläche. Die Form und Größe der Tragewanne ist von Kinderwagen zu Kinderwagen verschieden. Bei MeinKinderwagen.com finden Sie ausschließlich Modelle, die Ihrem Baby besten Komfort versprechen. Wir bieten alle Kinderwagen als Kombiwagen an. Damit werden Sie sowohl mit Tragewanne als auch mit Sportwagenaufsatz ausgeliefert.

Die richtige Größe

Eine gute Tragewanne ist nicht zu knapp bemessen. Sie sollte so groß sein, dass Sie im Winter problemlos Ihr Baby mit einem warmen Winterfußsack betten können. Auch im Sommer spielt die Größe eine entscheidende Rolle. So sollten die Maße der Tragewanne so sein, dass ausreichend Luftzirkulation gegeben ist. Ohne diese beginnt Ihr kleiner Schatz schnell zu schwitzen. Babys sind in den ersten Lebensmonaten nicht dazu in der Lage, die eigene Körpertemperatur zu regulieren. Alle von uns angebotenen Tragewannen haben eine angenehme Größe, so dass sich Ihr kleiner Schatz garantiert nicht eingeengt fühlt und lange in die Wanne hineinpasst.

 

Die richtige Polsterung

Wichtig ist bei einer Tragewanne ebenso die Polsterung. Die Tragewanne für den eigenen Nachwuchs sollte grundlegend angenehm weich gepolstert sein, sodass sich Ihr Kind pudelwohl fühlt. Bei jeder Tragewanne, die Sie in unserem Online Shop finden, ist die Innenauskleidung aus 100% Baumwolle. Verlassen Sie sich angefangen von der Materialwahl bis zur Verarbeitung auf beste Eigenschaften. In den meisten Fällen nutzen Sie die Tragewanne so lange bis Ihr Kind selbständig sitzen kann. Dies ist meist mit ungefähr ab dem sechsten Monat der Fall. Unsere Kinderwagen sind so konzipiert, dass Sie nach der Tragewanne bequem den Sportwagenaufsatz anbringen können.                 


PREIS: IST DER PREIS EIN AUSSCHLAGGEBENDES KRITERIUM BEI EINEM KINDERWAGENKAUF?


Ähnlich anderer “Wagen/Fahrzeuge“ bietet der Kinderwagenmarkt eine große Palette unterschiedlichster Kinderwagentypen in verschiedenen Preisklassen. Dabei muss der Preis nicht immer das ausschlaggebende Kriterium sein, sich für oder gegen ein bestimmtes Modell zu entscheiden.

Oft entscheidend sind Extras- besondere Ausstattungsmerkmale, die das jeweilige Model zu bieten hat. Seien es verwendete Stoffe, besonderes Design, einzigartige Muster der Außenbezüge, zahlreiches Kinderwagenzubehör oder eine besondere Konstruktion des Gestells etc.

Der Preis spielt bei einem Kinderwagenkauf ebenso eine entscheidende Rolle. Dabei sollte man nicht generalisieren, es gäbe teure und günstige Kinderwagen, sondern solche, die in einem vernünftigen Preis-Leistungsverhältnis stehen. Ein Kombikinderwagen wird oft über einen sehr langen Zeitraum genutzt, da er aus mehreren Aufsatzteilen besteht und sich leicht zu einem Sportwagen umbauen lässt. Daher kann er etwas teurer als beispielsweise ein klassischer Kinderwagen sein.

Darauf sollten Sie unbedingt achten:  Bei sehr günstigen Modellen kann es vorkommen, dass Zubehör wie Reifen, passende Hängetaschen, Verdecke oder andere Kinderwagenteile schwer zu bestellen sind. Auf MeinKinderwagen.com können Ersatzteile und das passende Zubehör schnell und unkompliziert nachbestellt werden.

 


KINDERWAGENPFLEGE - TIPPS UND INFOS


Wie jedes andere Fahrzeug bedarf auch der Kinderwagen etwas Pflege und Wartung, damit er lange funktioniert. Es gibt keinen Kinderwagen der an Reifen, Mänteln, und anderen beweglichen Teilen verschleißfrei ist. Genauso gibt es keine Materialien auf der Welt, die 100% lichtecht sind wenn Sie UV- Strahlung ausgesetzt werden. Mit der richtigen Kinderwagen-Pflege und regelmäßiger Reinigung wird ihr Kinderwagen weniger Alterungs- und Abnutzungserscheinungen zeigen und Sie und Ihr Baby länger Freude damit haben.

Hier finden Sie einige Tipps zur Kinderwagen-Pflege

Bezüge:

Regelmäßig sind diese mit einem feuchten Tuch abzuwischen um geringe Verunreinigungen zu beseitigen. Hin und wieder reicht diese Maßnahme aber nicht mehr aus, dann gilt es die Bezüge abzunehmen und per Hand zu waschen. Hier sollte ein Feinwaschmittel verwendet werden, und nach dem Waschen sind die Bezüge an der Luft zu trocken. Dabei allerdings nicht in die pralle Sonne hängen – dadurch bleichen die Farben aus. Die Bezüge sollten jedoch nicht zu oft gewaschen werden, denn aufgrund der fehlenden Imprägnierung – welche gesundheitsschädlich für die Babys ist – sind Kinderwagenbezüge besonders empfindlich.

Räder/ Gelenke des Kinderwagens/ Gestell:

Die Kinderwagenräder sind ständig mit Schmutz, Nässe und im Winter auch mit Salz in Berührung. Darum benötigen Sie besondere Pflege, um nicht so schnell zu verschleißen. Jedes bewegliche Teil sollte geölt bzw. gefettet werden. Daher sind die Gelenke des Kinderwagens regelmäßig zu ölen. Das verhindert erhöhten Verschleiß durch Reibung und natürlich lästiges Quietschen. Zum Einfetten von Gelenkpunkten empfehlen wir zum Beispiel "Atlantic Multiöl". Das Sprühöl ist sehr leicht anzuwenden und dank dem langen Schnorchel können selbst schwer zugängliche Stellen erreicht werden. Er erzeugt einen beständigen Schmierfilm, schützt vor Korrosion und reinigt. Der Fettfilm lässt die Reifen auf der Achse gut gleiten und verhindert starke Reibung und Verschleiß. Auch das Kugellagerfett von Atlantic ist hier zu empfehlen. Die Räder, das Gestell und die Gelenke nur regelmäßig mit einem feuchten Tuch abzuwischen ist zwar eine gute Basis, zusätzlich sollten sie aber auch ab und zu mit profesionellen Produkten behandelt werden, um einerseits Rost fernzuhalten und andererseits Gummi- und Plastikteile elastisch zu halten. Angenehmer Nebeneffekt: Quietschende Reifen gehören dann garantiert der Vergangenheit an!

Regelmäßig sollten zudem folgende Dinge überprüft werden:

  • Funktionieren noch alle Gestellfixierungen richtig?
  • Sind alle Nieten, Muttern und Schrauben festgezogen und nicht gebrochen?
  • Sind alle Plastikteile in Ordnung?
  • Sitzen Klettverschlüsse und Druckknöpfe fest?
  • Funktionieren die Bremsen einwandfrei?
  • Hält der Sicherheitsbügel?

In unserem Blog findet ihr einige gute Tipps rund um die Kinderwagen Pflege.

 


BEREIFUNG. ALLES RUND UM DEN FAHRKOMFORT


Die Räder und Federung beeinflussen nicht nur den Schiebekomfort  sondern sorgen vor allem für eine rückenschonende Fahrt Ihres Babys. Eine gute Federung gleicht die Unebenheiten des Untergrundes aus und dämpft Stöße auf holprigen Wegen. Die meisten Kinderwägen sind daher mit einer sichtbaren Federung  ausgestattet. Dabei handelt es sich hier meistens um eine Metallfederung, die bei erhöhter Belastung immer härter wird. Bei manchen Modellen ist die Federung einstellbar in hart oder weich, um sich den Hintergrund optimal anzupassen.

 

In diesem Kinderwagen Ratgeber möchten wir Ihnen die Unterschiede zwischen den verschiedenen Reifentypen von Kinderwagen erläutern, da die Radgröße und Art der Räder das Fahrverhalten enorm beeinflussen. Damit ihr euch für den richtigen Kinderwagen entscheidet, sollen die Bereifung und das Fahrwerk optimal auf den Alltag abgestimmt sein.

 

Große Luftreifen:

  • Luftreifen federn zusätzlich zu der Federung ab und ermöglichen eine rückenschonende und komfortable Fahrt Ihres Babys (Die Wirbelsäule Ihres Neugeborenes ist sehr weich und sie soll besonders in den ersten 6 Monaten geschont werden)
  • lassen sie sich leicht über unebene Wege und Schotter schieben
  • sorgen für größeren Fahrkomfort
  • größeres Faltmaß als bei kleineren Reifen
  • haben einen größeren Wendekreis und lassen sich etwas schwerer lenken dennoch ist ein Kinderwagen mit großen Rädern die optimale Wahl für die Fahrt im Gelände und Offroad Aktivitäten (Feld-, Wiesen-, Waldwege)
  • bieten den Vorteil im Winter nicht im Schnee stecken zu bleiben

 

Kleine Reifen:

  • Meistens wendig/drehbar und kommen gut um Hindernisse und enge Kurven
  • Im Gegensatz zu großen Rädern ein kompakteres Faltmaß
  • Ideale Lösung für Fußgängerzonen
  • Eher ungeeignet für das Schieben auf unebenen Wegen oder auf den holprigen Untergründen
  • Meistens aus Kunststoff- oder Luftkammerräder erhältlich

 

Luftkammerreifen

  • Eine Kombination aus einem Hartgummi und einem Luftreifen
  • Der Reifen ist aufgeschäumt mit Kunststoff – dadurch entstehen kleine Kammer aus denen Luft nicht entwichen kann. Daher kein Aufpumpen notwendig
  • besitzt nur leicht federnde Eigenschaften – bei dieser Art von Bereifung sollten sie auf sehr gute Federung bei dem Kinderwagen achten

 

Hartgummireifen:

  • Die Luft kann nicht entweichen- kein Aufpumpen notwendig
  • Geringeres Gewicht
  • Haben keine federnden Eigenschaften daher eigenen sich nur in Kombination mit einer sehr guten Federung für unebene Wege

 


STABILE KINDERWAGEN. SO WICHTIG IST DIE EIGENTLICHE KONSTRUKTION


Im Alltag geht es mit dem Kinderwagen sprichwörtlich über Stock und Stein, denn er gehört zu den komfortabelsten Möglichkeiten, dem eigenen Nachwuchs in den ersten Lebensjahren die Welt zu zeigen. Damit Eltern und Kind gleichermaßen Freude am Kinderwagen haben, sollte es nicht an einer hohen Qualität mangeln. Dabei zeigen sich stabile Kinderwagen als Must-Have. Sie leben vor allem von ihrer Bauweise, den verwendeten Materialien und der Verarbeitung. Gerade diese Merkmale sollten auch bei der individuellen Kaufentscheidung berücksichtigt werden.

 

Wichtig sind beim Kauf aber auch die Abmessungen. Auch stabile Kinderwagen sollten nicht überbreit sein, da sonst gerade in Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln Einschränkungen drohen. Um sich im öffentlichen Nahverkehr bequem mit Kinderwagen bewegen zu können, sollte dieser nicht breiter als 61 cm sein.

 

Komfort erleben

Viele Eltern greifen gern auf den öffentlichen Nahverkehr zurück, um mit dem eigenen Nachwuchs von A nach B zu kommen. Daher sind viele Verkehrsmittel und Haltestationen mittlerweile barrierefrei. Um Stufen mühelos überwinden zu können, sollten auch stabile Kinderwagen ein möglichst geringes Gewicht haben. So gilt es zu berücksichtigen, dass nach der Geburt neben dem Kinderwagen auch das Kind beispielsweise eine Treppe hochgetragen werden muss.

 

Gestell und Textilien entscheiden

Stabile Kinderwagen leben in der Regel von zwei Merkmalen. Zum einen handelt es sich um das Gestell und zum anderen um die Textilien. Die Textilien sollten robust und pflegeleicht sein. Empfehlenswert sind stabile Kinderwagen, bei denen sich die Textilien weitgehend abnehmen lassen, sodass sie auch gereinigt werden können. Bei den Gestellen sollte der Großteil aller Elemente aus Metall sein. Dabei gilt es wie bereits erwähnt auf eine leichte Bauweise zu achten.


KLASSISCHES GESTELL - MODERNE FUNKTIONEN

Bei zahlreichen Modellen von meinkinderwagen.com besteht die Möglichkeit, statt dem Standard-Gestell – oder auch zusätzlich dazu – ein klassisches Gestell zu verwenden. Dieses besticht nicht nur durch das zeitlose Design, vor allem auch einige Funktionen finden sich bei moderneren Konstruktionen oft nicht mehr.

Lufträder – über Stock und Stein

Die schwarz-weißen Lufträder mit einem Durchmesser von 14 Zoll sorgen nicht nur für eine coole Optik, sie eignen sich besonders für unebene Waldwege und Ausflüge im Grünen. Mit kleinen, eventuell schwenkbaren Rädern ist man zwar äußerst wendig unterwegs, auf Kies- oder Waldböden wird man damit vermutlich den Ausflug schnell abbrechen. Nicht so mit den großen, kugelgelagerten Luftreifen. Diese sorgen einerseits für Fahrkomfort pur über Stock und Stein, andererseits besorgen sie dem Baby ein angenehmes, abgedämpftes Schaukelerlebnis.

Griff – für Jeden innerhalb von Sekunden die richtige Höheneinstellung

Egal ob Mama oder Papa mit dem Kinderwagen unterwegs ist, der Schiebegriff ist ganz einfach höhenverstellbar und so an die individuellen Bedürfnisse perfekt anzupassen.

Moderne Bauweise – jede Menge Komfort

Beim klassischen Gestell muss auf keinerlei Komfort verzichtet werden. Auf dem Gestell können sowohl Babywanne als auch Sportwagenaufsatz bzw. Buggy und Babyschale montiert werden. Dies erfolgt einfach und schnell mittels innovativem Klicksystem. Ob das Baby in oder gegen Fahrtrichtung platziert wird, obliegt den Eltern, möglich ist die Montage bei allen Aufsatzteilen in beide Richtungen.

Transport des Kinderwagens im Auto

Trotz der großen Reifen ist das klassische Gestell klein zusammen zu legen und gut zu verstauen. Es lässt sich ganz leicht zusammen klappen und die Räder können ohne viel Aufwand abgenommen werden. Damit findet der Kinderwagen mit klassischem Gestell auch in kleinen Kofferräumen Platz.

Sichere Bremse

Um den Kinderwagen auch auf leicht abschüssigen Stellen sicher parken zu können, bietet das klassische Gestell bei den Kinderwagen von meinkinderwagen.com eine Feststellbremse, die auf beide Hinterräder wirkt.

Aufbewahrungskorb – das Nötigste immer dabei

Der am Gestell befestigte Korb bietet genügend Platz, um alle für den Ausflug mitzunehmen, aber auch um einige Einkäufe sicher nach Hause zu bringen.

 


RATGEBER ZWILLINGSKINDERWAGEN


Ratgeber


Wenn Sie  Zwillinge erwarten, dürfen Sie sich auf doppeltes Glück und ganz besondere Herausforderungen freuen. Damit Sie dem Alltag so entspannt wie möglich entgegen schauen können, bedarf es einer guten Ausstattung. Ein Must-Have jeder Zwillingsausstattung sind die Zwillingskinderwagen. Sie sind so konzipiert, dass Sie problemlos beide Kinder durch die Welt schieben können. Gerade bei den Zwillingswagen gehört Komfort zu den wichtigsten Anforderungen. Immerhin sollen sich beide Kinder in dem Gefährt so wohl wie nur möglich fühlen. Es liegt in der Natur, dass Zwillinge möglichst nah beieinander sein möchten, immerhin haben sie bis zur Geburt ihr Leben im Mutterleib gemeinsam genossen.

 

Beim Kauf von einem Zwillingskinderwagen gilt es darauf zu achten, dass die Tragewanne so groß ist, dass die Zwillinge nebeneinander gelegt werden können. Empfehlenswert sind Modelle, bei denen die Kinder später nebeneinander sitzen.

 

Zwillingswagen: Auf die richtigen Eckdaten achten

Bei jedem Zwillingswagen kommt es zudem auf die richtigen Eckdaten an. So muss ein solider Zwillingskinderwagen belastbar sein. Wichtig ist eine große Sitzfläche. Zudem ist es empfehlenswert auf Modelle zurückzugreifen, die sich zum Sportwagen umbauen lassen. Dadurch können die Zwillingswagen lange genutzt werden. Bei den Zwillingswagen bieten viele Hersteller an sich nur den Sportwagen an. Für die ersten Monate bedarf es allerdings noch einer Tragetasche. Diese muss häufig zum Leidwesen der Eltern separat ausgesucht werden und kostet als Zubehör weiteres Geld.

Auf MeinKinderwagen.com wird Ihnen in puncto Zwillingskinderwagen das Rundum-Sorglos-Paket geboten. So bekommen Sie bei uns ausschließlich Kombinationsmodelle, die neben dem Zwillingswagen auch zwei Babywannen mit Sonnenverdeck, zwei Sportwagenaufsätze und Zubehör wie Moskitonetz und Regenschutz umfassen. Abgerundet wird das Angebot durch optionales Zubehör wie einen passenden Adapter für MaxiCosi Babyschalen, Handschuhe oder einen hochwertigen Fußsack.

 

Zwillingswagen die mitwachsen

Der Zwillingswagen Twin Butterfly ist ausgesprochen robust. Zudem erweist er sich als stabil und ist für die sichere Fahrt mit zwei Babys bestens geeignet. Dank bester Verarbeitung und praktischer Details lässt er sich übrigens besonders bequem und einfach schieben. Der Twin Butterfly ist zudem schmal und kompakt, sodass er problemlos durch jede Standardtür mit einer Breite von nur 78 cm passt. Einschränkungen, die viele breite Zwillingswagen nach sich ziehen, gehören damit endlich der Vergangenheit an. Für maximale Sicherheit sind sie frei von Kanten und Ecken. Solide Bremsen sorgen für maximalen Halt und besten Komfort.

 

 


RATGEBER: DRILLINGSKINDERWAGEN


Mono – Duo – Twinni – Trippy: Der Mehrlingskinderwagen mit den flexiblen Möglichkeiten

Der Trippy ist ein Kombikinderwagen mit unzähligen Möglichkeiten. Sind Zwillinge oder Drillinge unterwegs, muss der Kinderwagenkauf besonders gut überlegt werden. Schließlich handelt es sich bei einem Kinderwagen für drei Kinder um ein großes Gefährt das durchaus unhandlich und sperrig sein kann. Nicht so der Trippy: Wendig, Praktisch und Flexibel – so lässt sich der Trippy am treffendsten bezeichnen. Denn er bietet nicht nur jede Menge praktischer Details, seine hervorragendste Eigenschaft ist die Flexibilität. Denn auch wenn es sich um einen Drillingswagen handelt, kann er mit wenigen Handgriffen zu einem Einzelwagen, einem Zwillingswagen oder einem Kinderwagen mit Babywanne(n) und Sportwagenaufsatz umgebaut werden, jeder einzelne Aufsatz in oder gegen die Fahrtrichtung. Der Flexibilität sind keine Grenzen gesetzt.

Mehrlingswagen – welche Ansprüche stellst du an deinen Kinderwagen?

Grundsätzlich gibt es Mehrlingswagen in unterschiedlichen Ausführungen. Welche, wo die Babys hintereinander sitzen, wo alle nebeneinander Platz finden oder wo zwei Babywannen oder Buggysitze nebeneinander und die dritte in Gegenrichtung platziert werden.  Grundsätzlich bietet jede Variante ihre Vorteile, darum ist es besonders wichtig, sich vorab zu überlegen, welche Ansprüche man selbst an den Drillings-Kinderwagen stellt.

Trippy – Für jede Situation der passende Kinderwagen

Der wendige Trippy ist ab Geburt der perfekte Kinderwagen für ihre Drillinge oder Zwillinge plus Geschwisterkind. Er verfügt über feste Wannen welche mit Matratze, abklappbarem Verdeck und Decke ausgestattet sind. Die Anordnung der Wannen für Drillinge erfolgt gut durchdacht: Zwei Babywannen sind vorne nebeneinander gegen die Fahrtrichtung, die dritte in Fahrtrichtung montiert. Dadurch ist der Kinderwagen äußerst wendig und passiert auch mit Leichtigkeit enge Passagen. Wird der Trippy hingegen für Zwillinge und ein älteres Geschwisterkind genutzt, sorgt die Flexibilität des Wagens für Komfort sowohl für Mutter als auch für die Kinder. So können die Babywannen vorne gegen Fahrtrichtung montiert werden, und der Sportsitz in Fahrtrichtung, wodurch alle drei Kinder zueinander schauen können, was die Kommunikation fördert. Das große Kind kann zudem die Umgebung gut beobachten. Natürlich ist auch die Möglichkeit vorhanden, den Sportwagenaufsatz gegen Fahrtrichtung einzusetzen, möchte das Kleinkind lieber die Mama im Auge behalten. Und findet ein Ausflug mal nur mit einem oder zwei Kindern statt, bleiben die restlichen Aufsätze einfach zu Hause – der Trippy eignet sich auch perfekt als Einzelkinderwagen oder Zwillingswagen.

Trippy – Von Geburt an bis ins Kleinkindalter geeignet

Zirka ab dem siebten Lebensmonat möchten die Kinder gerne die Welt mir ihren eigenen Augen erkunden, zu diesem Zeitpunkt werden die bisher verwendeten Wannen gegen die ebenfalls im Paket enthaltenen Sportwagenaufsätze getauscht und auf dem Kinderwagengestell mittels innovativem One-Klick System montiert. Auch hier sind den individuellen Vorlieben kaum Grenzen gesetzt: Jedem Kind kann seinem eigenen Tempo entsprechend der geforderte Freiraum gegeben werden. Denn im Drillingswagen Trippy können Babywannen und Sportwagenaufsätze absolut individuell kombiniert werden. Zwei Babywannen und ein Sportwagenaufsatz oder zwei Sportwagenaufsätze und eine Babywanne – beim Trippy ist beinahe alles möglich. Auch die Platzierung in oder gegen die Fahrtrichtung richtet sich ausschließlich nach den Vorlieben von Mama und Babys.

 

Komfortable Sportwagenaufsätze mit zahlreichen Funktionen

Und natürlich sind auch die Funktionen der Sportaufwagenaufsätze hinsichtlich Komfort und Bequemlichkeit absolut überzeugend: Rückenlehne und Fußstütze ist jeweils auf 5 Höhen einstellbar, der Sicherheitsbügel dient als zusätzlicher Schutz für das Kleinkind. Am Verdeck befinden sich Sicht- und Belüftungsfenster, der Sitz ist mit einem 5-Punkt-Sicherheitsgurt inklusive Gurtschutz ausgestattet.

Unschlagbares Zubehör für den Trippy

Der Trippy verfügt neben den praktischen und komfortablen Features auch noch über jede Menge Zubehör: Zusätzlich zu den drei Babywannen und den drei Sportwagenaufsätzen finden sich im Set auch noch drei Beindecken für die Wanne, drei warme Fußabdeckungen für die Sportwagenaufsätze, eine großen Wickeltasche im Kinderwagen-Design sowie jeweils drei Regen- und Insektenschutz. Die dazu passenden Babyschalen fürs Auto sowie die praktische Isofix Basis für den PKW gibt es bei meinkinderwagen.com optional dazu.

 

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserem Kinderwagen Ratgeber eine Hilfestellung für den Kinderwagen Kauf mit auf den Weg gegeben haben.

Ihr MeinKinderwagen.com Online Team!